Der Verein | Leistungen | Team | Mitgliedsanmeldung | Kontakt                     
 
   
  Startseite
  Rechts-Infos
  Aktuell
  Vereinszeitschrift
  Newsletter
  Veranstaltungen
  Presse
  Weiterempfehlung
  Partner
  Links
   
   
 

 

Impressum

VEV Beratungsstelle:
A-6850 Dornbirn
Moosmahdstr. 14
1. Stock

Kontakt:
T 0043 5572 / 22104
F 0043 5572 / 22104-6

Mail:
office@vev.or.at

ZVR-Zahl. 061 596 679
UID-Nr. ATU 68303935

Haftung

VEV-Imagefolder
download

VEV_Imagefolder download

 

 

       VEV

VEV-Presseinformation vom 23. Juli 2015


Klares Nein der VEV zur Wiedereinführung der Erbschaftssteuer

Die VEV lehnt die wiederholte Forderung der Grünen nach Wiedereinführung der Erbschaftssteuer vehement ab. Eine massive Erhöhung der Grund- und Immobilienertragsteuer wurde den Eigentümern im Rahmen der Steuerreform erst kürzlich als notwendiger Kompromiss und Ersatz für eine Erbschafts- und Schenkungssteuer verkauft.  VEV-Präsident Markus Hagen: „Ich glaube nicht, dass die Eigentümer der Regierung, insbesondere der ÖVP, eine wiedereingeführte Erbschafts- und Schenkungssteuer verzeihen würden!“

Lesen Sie weiter....

       VEV

Steuerreform 2015 – Neue Belastungswelle für Eigentümer!


Die Gegenfinanzierung der Steuerreform wird maßgeblich von Eigentümern und Vermietern getragen. Die Immobilienertragsteuer wird erhöht, es kommt zu massiven Verschlechterungen der Abschreibemöglichkeiten für Gebäude und deren Instandsetzung und ebenso erhöht wird die Grunderwerbsteuer. Bei dieser Steuerreform werden die Immobilien zur Gegenfinanzierung eines Großteils der Steuerbegünstigungen herangezogen.

Lesen Sie weiter....

       VEV

VEV-Presseinformation vom 17. Juni 2015


Grunderwerbsteuer NEU – Kein Grund zum Jubeln!

Die Änderungen bei der Grunderwerbsteuer sind kein Grund zum Jubeln! „Nur weil es doch nicht ganz so schlimm gekommen ist, wie zuerst befürchtet wurde, muss man noch nicht begeistert sein!“, so Markus Hagen Präsident der Vorarlberger Eigentümervereinigung (VEV) zum Ergebnis der Steuerreformverhandlungen.

Lesen Sie weiter....

       VEV

VEV-Presseinformation vom 3. Juni 2015

Steuerreformdetails bestätigen Befürchtungen

Jetzt sind die Details der Steuerreform bekannt und aufgearbeitet. „Unsere Befürchtungen, dass die Grunderwerbsteuer doch zu einer Belastung führen wird, hat sich leider bestätigt“, so Markus Hagen der Präsident der Vorarlberger Eigentümervereinigung (VEV).

Lesen Sie weiter....

       VEV

VEV-Presseinformation vom 2. Juni 2015

Diskutiertes Universalmietrecht ist „marktfeindlich“ und „realitätsfern“

Vorarlberger Eigentümervereinigung lehnt SPÖ-Entwurf zu einem Universalmietrechtsgesetz ab. VEV-Präsident Dr. Markus Hagen: „Dieser Entwurf spielt nur Gutverdienern in die Hände.“

Lesen Sie weiter....

      VEV

VEV-Presseinformation vom 16. März 2015

Steuerreform auf Kosten der Familie

Die Anhebung der Grunderwerbsteuer macht das Verschenken und Vererben im der Familien empfindlich teurer. Statt des dreifachen Einheitswertes wird die Steuer künftig vom Verkehrswert bemessen. VEV-Präsident Markus Hagen: „Die Politik wäre dringend gefordert,  Rahmenbedingungen zu schaffen, die die Anschaffung von Eigentum für junge Generationen wieder attraktiv machen.“

Lesen Sie weiter....

      VEV

VEV-Presseinformation vom 15.12.2014

LEERSTEHENDE WOHNUNGEN – VEV BEGRÜSST PILOTPROJEKT DER STADT DORNBIRN

Die VEV hatte bereits 2009 ein Modell zur Mobilisierung von leerstehenden Wohnungen ausgearbeitet. Durch dieses Modell kann den Vermietern die administrative Hürde des Vermietens und die damit verbundenen Gefahren genommen werden, was diese dazu bewegen wird, leerstehende Wohnungen einem öffentlichen Rechtsträger zwecks Weitervermietung zur Verfügung zu stellen.

Lesen Sie weiter....

       §

Wohnrechtsnovelle 2015 - Erst politischer Kuhhandel bringt Rechtssicherheit

Auch wenn nun sichergestellt ist, dass die Begründung von Wohnungseigentums-Zubehör wie Autoabstellplätze oder Kellerabteile keiner gesonderten Eintragung ins Grundbuch erfordert: Nur ein fauler Kompromiss ermöglichte diese Rechtssicherheit....fortan der Vermieter die Erhaltungspflicht für mitvermietete Thermen und Boiler bei ab dem 1. Jänner 2015 neu abgeschlossenen Mietverträgen innehat...

Lesen Sie weiter....

       VEV

VEV-Presseinformation vom 4. 11. 2014

Hohe Mietkosten: Politik muss Anreize schaffen

Der angespannten Situation am Vorarlberger Immobilienmarkt ist nur mit einem größeren Wohnungs-Angebot wirkungsvoll entgegenzutreten. VEV-Präsident Markus Hagen: „Die Politik ist dringend gefordert, Rahmenbedingungen zu schaffen, die das Vermieten von Wohnraum in Vorarlberg wieder attraktiv macht.“  

Lesen Sie weiter....

        VEV

VEV-Presseinformation vom 17. 9. 2014

Zubehör zum Wohnungseigentum - Kein Grund zur Panik!

Keller, Abstellplätze, Gartenanteile sind dieser Tage in aller Munde. Wohnungseigentümern wird quasi erklärt, dass ihr Eigentum ein Ablaufdatum habe. Die Situation ist unangenehm aber nicht hoffnungslos.

Es gibt zwei Lösungswege...

Lesen Sie weiter....

         VEV

VEV-Presseinformation vom 24. Juli 2014


Vorarlberger Eigentümervereinigung fordert Entlastungen statt neuen Belastungen 

Eine erhöhte Grundsteuer verteuert das Wohnen noch mehr.

Lesen Sie weiter....

         VEV

Unsere Frage: „Warum gibt es leer stehenden Wohnraum, bzw. warum lassen zB Sie eine Wohnung oder gar ein ganzes Haus leerstehen?“

Sehr geehrte Mitglieder, sehr geehrte Eigentümer, haben Sie Antworten? Sind Sie bereit mitzureden?

Lesen Sie weiter....

        Dr. Martin Achleitner

VEV-Expertenvorträge "Steuerliches Grundwissen für Eigentümer und Vermieter 2014"   mit MMag. Dr. Martin Achleitner

Lesen Sie weiter....

        §

Neuer mietrechtlicher Richtwert für Vorarlberg ab 1. April 2014

Ab dem 1. April 2014 wird der neue mietrechtliche Richtwert gelten. Dies bedeutet, dass die Richtwertmietzinsberechnung für neue Mietverträge ab dem 1. April 2014 auf Basis des neuen Richtwertes erfolgen kann.

Lesen Sie weiter....

         VEV

VEV-Presseinformation vom 14. 11. 2013

Wohnbaurichtlinie 2014 muss von Anfang an evaluiert werden

Vorarlberger Eigentümervereinigung begrüßt Wohnbaurichtlinie 2014, aber ohne Evaluierung und zwar von Beginn an wird es nicht gehen.

Lesen Sie weiter....

        VEV

VEV-Presseinformation vom 28. August 2013

Vorarlberger Eigentümervereinigung gegen Landes-Energieeffizienzgesetz

Die Vorarlberger Eigentümervereinigung lehnt das geplante Landes-Energieeffizienzgesetz ab. Nicht genug damit, dass sensible Daten gesammelt werden, das Land übergibt die gesamte Verantwortung im Zusammenhang mit diesen Daten an ein privates Unternehmen. Kontrollmechanismen sind im Gesetz keine vorgesehen. Datenschutz und Grundrechte werden in diesem Gesetzesentwurf verletzt. 

Lesen Sie weiter.... 

 

 

 





 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Vorarlberger Eigentümervereinigung, VEV, Eigentum, Eigentumswohnung, Eigentümervereinigung,  Hausbesitzer, Grundbesitzer, Vermietung, vermieten, Miete, Mietrecht, Mietpreise, Mietrechtsgesetz,  MRG, WEG, wohnen, Wohnung, Wohnungseigentum, Wohnungseigentumsgesetz,  Wohnungseigentumsrecht, Mietvertrag, Mietvertrags-Check, Mietvertragsklauseln, Hausordnung,  Betriebskosten,Betriebskostenabrechnung, Heizkostenabrechnungsgesetz, Rechtsauskünfte,
 Beratung,  Pacht, Pachtvertrag, Immobilienrecht, Hausverwaltung, Investorenwohnung, Haus & Grund,  Recht,  Rechtschutzversicherung, Immobilienpreisspiegel, Immobilienservice, Index, Indexreihen,  Indexberechnung, Nachbarschaftsrecht, Verein ,Veranstaltungen

 

 

%>