Richtwertmieten neuerlich eingefroren - VEV sieht Signal an den Wohnungsmarkt kritisch

Schon das zweite Jahr in Folge verordnet die Bundesregierung eine zwangsweise Mietzinsentwertung. Dadurch soll den Vermietern drei Jahre lang untersagt werden, die Mietzinsentwertung durch eine Indexierung auszugleichen. Dies signalisiert denjenigen, die Wohnraum zur Verfügung stellen oder - was besonders kritisch ist - zur Verfügung stellen wollen, dass sich dieser Aufwand immer weniger lohnt und die Politik auch nicht vor populistischen Zwangseingriffen zum Nachteil des Wohnungsmarktes zurückschreckt.

weiterlesen

Grunderwerbsteuer, ImmoESt & Co: Diese Änderungen kommen auf Sie zu

Die Bilanz der Steuernovelle ist für Erwerber von Immobilien und Eigentümer dramatischer als erwartet, Steuererhöhungen machen das Vermieten und in weiterer Folge Wohnen im Allgemeinen teurer – der Wohnungsmarkt wird einmal mehr künstlich unter Druck gesetzt.

weiterlesen

Landesstatthalter Rüdisser, Bürgermeisterin Kaufmann, GF VOGEWOSI Lorenz, VEV-Präsident Hagen

Pilotprojekt „Sicher Vermieten“ gestartet

Großer Erfolg für die Vorarlberger Eigentümervereinigung (VEV): Das Land Vorarlberg, die VEV, die VOGEWOSI und die Stadt Dornbirn haben sich, basierend auf einer VEV-Idee, auf ein Pilotprojekt zur Reaktivierung leerstehender Wohnungen geeinigt. Am 14. Dezember wurde im Landhaus in Bregenz im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz der Startschuss gegeben. Ziel ist es, in einem ersten Schritt 50 leerstehende Wohnungen auf den Markt zu bringen. „Sicher Vermieten“ heißt das Projekt, bei welchem das Vermieten ohne Risiko und Aufwand für die Vermieter abgewickelt wird.

weiterlesen

VEV-Präsident Dr. Markus Hagen zu Gast bei „Neues bei Neustädter“ – Das Thema: Mietrechtsgesetz NEU

VEV-Präsident Dr. Markus Hagen war am 3. Dezember 2015 zu Gast im Radio Vorarlberg Studio in der Sendung „Neues bei Neustädter“. Es ging in diesem „Aktuellen Thema“ um das neue Mietrecht, das aktuell in Wien hinter verschlossenen Türen ausgehandelt wird.

weiterlesen