Vereinszeitschrift "Haus & Grund"

Vereinseigene Fachzeitschrift „Haus & Grund“

Die Vereinszeitschrift „Haus & Grund“ der Vorarlberger Eigentümervereinigung (VEV) erscheint sechs Mal im Jahr mit 16 Seiten und wird allen Mitgliedern der VEV frei Haus zugestellt. Die Kosten für „Haus & Grund“ sind durch den Mitgliedsbeitrag gedeckt.

„Haus & Grund“ bietet den Mitgliedern als aktuelles und interessantes Medium Informationen zu allen Themen rund ums Eigentum.

Die Vorarlberger Eigentümervereinigung dankt nachstehend angeführten Kooperationspartnern der Zeitung „Haus & Grund“:

Kanzlei Blum, Hagen & Partner Rechtsanwälte GmbH

Kanzlei Blum, Hagen & Partner
Rechtsanwälte GmbH

6800 Feldkirch
www.kanzlei-bhp.at

Rhomberg Gruppe

Rhomberg Gruppe
General-Bauunternehmen
6900 Bregenz
www.rhomberg.com

Hypo Immobilien & Leasing GmbH

Hypo Immobilien & Leasing GmbH
6850 Dornbirn
www.hypo-il.at

 

TGS Technischer Gebäude Service GmbH

TGS Technischer Gebäudeservice GmbH
6844 Altach
www.tgs.co.at

privis Immobilienbetreuung GmbH

privis Immobilienbetreuung GmbH
6850 Dornbirn
www.privis.at

Fachzeitschrift "Haus & Grund" der Vorarlberger Eigentümervereinigung

Jetzt Mitglied werden und
"Haus & Grund" kostenlos lesen

Aktuelle Leitartikel und Editorial

Vorauseilender Gehorsam

Editorial Dr. Markus Hagen zu Haus & Grund Nr. 2/ März-April 2019:

«Mit den Smart Metern werden Instrumente installiert, die den externen Zugriff auf unsere Archillesferse erlauben: Das Stromnetz.»

weiterlesen

„Smart Meter“-Umstellung in Vorarlberg: Kluger Helfer oder kleiner Spion?

Österreich – somit auch Vorarlberg – hat sich ein ambitioniertes Ziel gesteckt: Bis 2020 sollen 80, bis 2022 sogar 95 Prozent aller Haushalte mit einem Smart Meter, einem intelligenten Strommessgerät, ausgestattet werden. Der kluge Stromzähler soll dem Endverbraucher Vorteile bringen, doch die kritischen Stimmen häufen sich. „Haus & Grund“ hat sich mit dem digitalen Gerät auseinandergesetzt.

weiterlesen

Wohnen im Alter – vom leeren Haus in die barrierefreie Wohnung

Die Bevölkerung in Vorarlberg wächst nicht nur, sie wird auch älter. Wo sich früher die ganze Familie im Einfamilienhaus tummelte, wird es dann im Alter häufig ruhig. Das eigene Haus – Pflege, Größe, Erhalt – kann zur Belastung werden. „Haus und Grund“ hat sich schlau gemacht, welche Wohnformen für rüstige Pensionisten in den kommenden Jahren an Attraktivität gewinnen könnten.

weiterlesen

Novellen schicken erste Boten

Editorial Dr. Markus Hagen zu Haus & Grund Nr. 1/Jänner-Februar 2019:

"Diese Preissteigerung ist hausgemacht. Warum? Weil man offenbar nicht gewillt ist, die Warnungen von Experten ernst zu nehmen."

weiterlesen

Ab 1. März 2019: Mit diesen Änderungen sind Eigentümer zukünftig konfrontiert

Die Novellen von Raumplanungs- und Grundverkehrsgesetz haben massive Auswirkungen auf Eigentümer – und auch auf jene, die es werden wollen. Sind die Eingriffe in die Eigentumsrechte gerechtfertigt? Die Novellen polarisieren. „Haus & Grund“ hat die wichtigsten Neuerungen, die ab 1. März 2019 in Vorarlberg gelten, zusammengefasst.

weiterlesen

Wohnrechtskonvent jetzt!

Editorial Dr. Markus Hagen zu Haus & Grund Nr. 6/November-Dezember 2018:

"Es ist an der Zeit, den Ankündigungen Taten folgen zu lassen."

weiterlesen

Zeit, aus Fehlern zu lernen!

Editorial Dr. Markus Hagen zu Haus & Grund Nr. 5/September-Oktober 2018:

"Zeit, aus Fehlern zu lernen!"

weiterlesen

Kümmerer soll ‚Sicher Vermieten‘ in allen Gemeinden vorantreiben

„Sicher Vermieten“, die Initiative zur Aktivierung leerstehender Wohnungen, soll nun neue Fahrt aufnehmen. Ein eigener Kümmerer wird 2019 als zentrale Ansprechperson aktiv auf Gemeinden und potenzielle Vermieter zugehen, verspricht das Land. Eine Maßnahme, die von der VEV bereits von Beginn an gefordert wurde. VEV-Präsident RA Dr. Markus Hagen betont: „Die Vorteile von ‚Sicher Vermieten‘ überzeugen!“

weiterlesen

Eine starke Stimme

Editorial Dr. Markus Hagen zu Haus & Grund Nr. 4/Juli-August 2018:

"Stumm bekommt man die VEV sowieso nicht."

weiterlesen

Nachfrage nach Eigentum in Vorarlberg österreichweit am größten

Die Preisspirale am Immobilienmarkt dreht sich weiter. Der aktuelle Immobilienpreisspiegel der Wirtschaftskammer Österreich weist eine Teuerung von 20 Prozent und mehr aus – von 2017 auf 2018 wohlgemerkt. In der Wirtschaftskammer Vorarlberg geht man davon aus, dass sich die Preise auf hohem Niveau beruhigen werden. Die Mieten steigen indes nicht in jenem Ausmaß wie die Kosten für Eigentum.

weiterlesen